Den Glauben feiern
- Einführung in die Liturgie der Kirche

Die Liturgie ist neben der Heiligen Schrift die zweite große Quelle,
aus der die Kirche seit ihren Anfängen bis heute lebt. In ihr tritt die
Gemeinde in einen lebendigen Austausch mit Gott. Die Vielfalt der
Anlässe und der Gottesdienstformen bringt zum Ausdruck, dass
sich der Menschen in allen Situationen seines Lebens der Nähe
des in Jesus Mensch gewordenen Gottes gewiss sein darf.

Das Kursangebot vermittelt Grundkenntnisse zum Verständnis
der Liturgie. Es will Interesse  und Freude an der gottesdienstlichen
Feier (neu) wecken und zu einer bewusste(re)n Mitfeier der Liturgie
führen.

Es stehen zwei Seminarbausteine zur Auswahl, die einzeln und
unabhängig voneinander angeboten werden. Jeder Seminarbaustein
umfasst vier Treffen vor Ort (Dauer jeweils 2 ¼ h) oder ein
Wochenende mit einer Übernachtung im Bildungshaus:

Seminarbaustein: Liturgie verstehen
  • Versammelt in seinem Namen
    - Der Gottesdienst der Kirche
  • Ausdruck des Glaubens
    - Der gottesdienstliche Raum
  • Begabungen und Beauftragungen
    - Die Vielfalt liturgischer Dienste
  • Bedeutung und Aufgabe
    - Elemente der Liturgie

Seminarbaustein
Liturgie feiern


  • Mitte der Gemeinschaft aller Gläubigen
    - Die Eucharistiefeier
  • Ausdruck lebendiger Beziehung
    - Die Feier der Sakramente
  • Gegenwart in seinem Wort
    - Tagzeitenliturgie und Wort-Gottes-Feier
  • Heiligung der Zeit
    - Das Kirchenjahr feiern